ÖMA Beer GmbH
Ökologische Molkereien Allgäu
Am Mühlbach 2
D-88161 Lindenberg / Allgäu
T +49 (0)8381-8890-100
F +49 (0)8381-8890-500
E info@oema.de
www.oema-beer.de
OI MA Logo.png

ÖMA Vlielander Bunker Blauw - Bio

Käse mit maritimem Charakter - feinster Blauschimmelkäse der im Dünen-Bunker sein Aroma entfaltet
nl.jpg
1038-head
1 x ca. 5 kg
ÖMA Art. Nr.
55408
ÖMA Vlielander Bunker Blauw, Bio - Laib
GTIN (VPE EAN)94026913554088
GTIN (Stück EAN)94026913554088
Bitte wählen Sie eine Variante

Produktinfos

  • Bio-Schnittkäse mit blauem Edelschimmel
  • Reifezeit: mind. 28 Tage
  • mikrobielles Lab
  • mit pasteurisierter Milch hergestellt
  • ca 1,8% Meersalz
  • aus Kuhmilch
  • Herstellungsland: Niederlande / Nördliche Niederlande
  • mindestens 55.0% Fett i. Tr.
  • Anbauverband: C% (C% - EG-VO 834-2007)
  • ca 32.0% Fett abs.
  • Rinde nicht zum Verzehr empfohlen
kuh.jpg
EU.jpg
laktosefrei.jpg

Eigenschaften

  • von Natur aus laktosefrei
  • von Natur aus glutenfrei
  • rindengereift
  • höhlen-/naturkellergereift

Lagerung

Unsere Schnittkäse sollten vor dem Verzehr ca. 1 Stunde Zimmertemperatur genießen dürfen. Sie lagern bestenfalls im mittleren Bereich des Kühlschranks bei ca. 6-8°C und sollten im immer gleichen ÖMA Käsepapier aufbewahrt werden.

Genussbeschreibung

Geruch: edel-würziger Duft wird erdig untermalt
Geschmack: mild-würziger Geschmack trifft edle Roquefortnote

Wichtiges

Volldeklaration: KUHMILCH*, Meersalz, Milchsäurekulturen, mikrobielles Lab
*aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft
Allergene: Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)

Verwendung

Nährwertangaben

100g enthalten durchschnittlich:
Brennwert:1624   kJ / 391   Kcal
Fett:32 g
- davon ges. Fettsäuren:23 g
Kohlenhydrate:<0,1 g
- davon Zucker:<0,1 g
Eiweiß:23 g
Salz:1,8 g

Beschreibung

Besondere Reifeorte verleihen Käse einen außergewöhnlichen Charakter. So auch dem ÖMA Vlielander Bunker Blauw, der in einem alten Bunker auf der westfriesischen Insel Vlieland in der Nordsee veredelt wird. Die hohe Luftfeuchtigkeit und die konstante Temperatur sichern ein einzigartiges Mikroklima in denen der Käse unter perfekten, natürlichen Bedingungen reifen kann.

Käsermeister Nils Koster besitzt einen Dünen-Bunker auf dem höchsten Punkt der Insel Vlieland, eine der fünf bewohnten Westfriesischen Inseln. In einem speziell abgedichteten Teil des Bunkers reifen die einzigartigen Blauschimmelkäse zu ÖMA Vlielander Bunker Blauw. Bei der Produktion der Schnittkäse, die Nils in der befreundeten Käserei Kaaslust in Veenhuizen vornimmt, wird die Bio-Kuhmilch mit Blauschimmelkulturen veredelt. Ein Käse nach einem eigenen Geheimrezept entsteht. Die Laibe werden nach dem Käsen als Rohlinge in den Bunker von Nils gebracht. Hier beginnt durch das besondere Klima der Reifeprozess. Damit der Blauschimmel im Inneren des Käses wachsen kann, wird er „pikiert“. Dazu werden die Käselaibe mit Nadeln eingestochen und der zum Wachstum nötige Sauerstoff zugeführt. So bildet sich nach einer Woche die schöne blaue Äderung im Käse. Der Charakter des Käses hängt dabei auch davon ab, zu welchem Zeitpunkt der Reifung die Rinde durchstochen wird.

Nach mindestens 6 Wochen kann man den milden Blauschimmelkäse genießen, der aufgrund des Reifeprozesses eine natürliche Rinde gebildet hat. Sein Geschmack ist edel-würzig und dem Roquefort ähnlich. Der ÖMA Vlielander Bunker Blauw ist eine maritime Käse-Rarität, die es nur in begrenzter Stückzahl gibt. Würzig und kräftig, wie so mancher Seebär.
Die Bestell-Funktion ist nur für bereits vorhandene Geschäftskunden verfügbar.
Sollten Sie noch kein registrierter ÖMA-Händler sein, können Sie sich unter vertrieb@oema.de bewerben.